Schriftgröße:
minus
reset
plus
 

Partnergemeinde De Marne

Seit nunmehr gut 25 Jahren besteht offiziell die Partnerschaft zur niederländischen Gemeinde De Marne. Doch der Weg bis hierher war ein langer:


Im Dezember 1979 stellte Ratsherr Helmut Behrens den Antrag, eine Partnerschaft mit einer holländischen Gemeinde einzugehen. Daraufhin folgten bis zur endgültigen Beschlussfassung zahlreiche Beratungen, Besuchsfahrten, Beteiligungen von Vereinen und letztendlich viele Gespräche mit den Vertretern aus der damaligen Gemeinde Ulrum.


Am 18.10.1985 war es dann soweit: Die Urkunde wurde in der Gemeinde Dötlingen unterzeichnet. Am 20.06.1986 unterzeichneten die Gemeindevertreter die Urkunde in Ulrum.

 

Aufgrund der niederländischen Gemeindereform zum 01.01.1990 erfogte eine Zusammenlegung der vormaligen Gemeinden Eenrum, Kloosterburen, Leens und Ulrum - es entstand die Gemeinde De Marne.
Die Fortführung der Partnerschaft wurde von beiden Gemeinden beschlossen und durch Unterzeichnung einer Fortsetzungsurkunde besiegelt.

 

Seit 1981 finden regelmäßig Besuchsfahrten statt. Nicht nur zu offiziellen Anlässen besuchen sich die Vertreter der Gemeinden, auch die Mitarbeiter vom Bauhof und Kindergarten konnten sich bereits über die Arbeit ihrer niederländischen Kollegen informieren.
Es bestehen aber auch private Kontakte sowie Verbindungen zwischen Vereinen. So gehörten zur Partnerschaft Fußballturniere und das jährlich stattfindende Zeltlager des Gemeindejugendringes.
Seit 1993 organisiert die Gemeinde Dötlingen, in Zusammenarbeit mit einer Dorfgemeinschaft, in regelmäßigem Abstand eine Kohlfahrt.

 
 
Am Samstag, den 05.03.2016, war es wieder soweit: Die alle 2 Jahre stattfindende Kohlfahrt der Gemeinden De Marne und Dötlingen startete, nach langer Vorbereitungszeit auf beiden Seiten, in Brettorf. Artikel lesen
 
 
Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Partnerschaft mit der Gemeinde Dötlingen lud die Gemeinde De Marne zu einem Besuch in das Hogeland von Groningen ein. Diesem Ruf folgten am vergangenen Samstag rund 70 Dötlinger und verlebten einen wunderbaren Tag in der Partnergemeinde. Artikel lesen
 
 
In 2008 und 2009 fanden erstmals eintägige Austausche zwischen den Künstlern/Kunsthandwerkern aus der Gemeinde Dötlingen und deren Partnergemeinde De Marne (Niederlande) statt. Artikel lesen
 
 
Bei bestem Winterwetter machten sich 60 Gäste aus der Gemeinde De Marne und 120 Dötlinger auf zur gemeinsamen Kohlfahrt. Artikel lesen
 
 
Eine Kohlfahrt soll am Samstag, 16. Januar 2010 dazu beitragen, die bestehende Partnerschaft zwischen den Gemeinde De Marne und Dötlingen zu vertiefen und zu festigen. Artikel lesen
 
 
Die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen der niederländischen Gemeinde De Marne und Dötlingen werden in diesem Jahr mit einer weiteren Veranstaltung vertieft. Artikel lesen
 
 
Am Samstag, 4. Juli 2009 machten sich 10 Dötlinger anlässlich des diesjährigen Künstleraustausches auf den Weg in die niederländische Partnergemeinde De Marne. Man war einer Einladung der Gemeinde De Marne gefolgt und sollte an diesem Tag im Rahmen einer Rundreise verschiedene Künstler in ihren heimischen Ateliers und Galerien besuchen. Artikel lesen
 
 
Am 19. September 2008 machte sich eine 13-köpfige Delegation aus der Gemeinde Dötlingen.... Artikel lesen
 
 

Im Bereich der partnerschaftlichen Beziehungen zwischen der niederländischen Gemeinde De Marne und Dötlingen tut sich etwas! So kann am 23.07.2008 eine 4 6 köpfige Künstlergruppe aus De Marne in Dötlingen begrüßt werden.

Artikel lesen
 
 

Die 8. Kohlfahrt am 8. März war eine wunderschöne Veranstaltung... 

Artikel lesen
 
 
Vom 19.10. bis 20.10.2007 erkundeten 34 Kinder im Alter von 10 12 Jahren sowie deren sieben Betreuer die Gemeinde Dötlingen. Artikel lesen
 
 
 
Die Gemeinde De Marne liegt im Nordwesten der Provinz Groningen, nahe des niederländischen Wattenmeers. Sie hat ungefähr 11.000 Einwohner, ist 240 km² groß und zählt 21 Dörfer. Der Name De Marne lässt sich aus dem holländischen von "Maren", das sind Wasserläufe, ableiten.  Artikel lesen